Organisation:

  • Mithilfe von 2 Markierungsscheiben ein Aktionsraum markieren (circa 4 – 5 Meter; je nach Leistungsstand).
  • Ein Abwehrspieler agiert im markierten Bereich.
  • Zwei Angreifer sind gleichzeitig aktiv.

Ablauf:

  • Die Angreifer versuchen im 2 gegen 1, eine Wurfchance für einen Schlagwurf zu erspielen.
  • Sie spielen sich dazu den Ball in einer dauerhaften Stoßbewegung zu, bis einer der Spieler eine Wurfchance erhält, welche der Verteidiger nicht blocken kann.
  • Der Verteidiger versucht hierbei die Schlagwürfe zu blocken, ohne jedoch den Passweg aktiv anzugreifen.

Erweiterungen:

  • Der Abwehrspieler darf nun auch die Passwege der Angreifer attackieren, um hierdurch das Spiel der Angreifer zu erschweren.
  • Der Spielraum wird erweitert und aus der 2 gegen 1 Situation eine 3 gegen 2 Situation geschaffen.

Schlagwurf im 2 gegen 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.