Die Schnelligkeit der einzelnen Spieler ist in einem modernen Spiel von extrem großer Bedeutung. Sowohl Abwehr- als auch Angriffsspiel sind von schnellen Sprints, Richtungswechsel oder kurzen Antritten geprägt, weswegen die Schnelligkeit der Spieler von Beginn an mit in ein ausgewogenes Grundlagentraining aufgenommen werden sollte.

gegenstoss_ueberschlag_1

Gegenstoß Überschlag

Organisation: Die Spieler bilden 4 Mannschaften (3+ Spieler je Mannschaft).2 Mannschaften warten hinter den Grundlinien, 1 Mannschaft steht zu Beginn an der 6-Meter-Linie, 1 Mannschaft circa 10 Meter vom Tor entfernt.An den Toren steht jeweils eine Ballkiste. Ablauf: Schwarz greift

torwart_einwerfen_mit_lauferischer_vorbelastung

Torwart einwerfen mit läuferischer Vorbelastung

Organisation: Spieler bilden an einer 9-Meter Linie 2 Reihen, jede Spielerin hat einen Ball. Torwart 1 besetzt das Tor, Torwart 2 oder der Trainer stehen auf der Mittellinie als Anspieler. Ablauf: Der erste Spieler passt den Ball zum Anspieler, sprintet

2_gegen_1_mit_laufen

Dauerhaftes 2 gegen 1

Organisation: Die Spieler bilden 2er-Gruppen und stehen in diesen links und rechts vom Tor. Jede 2er-Gruppe hat einen Ball. 1 Spieler beginnt in der Abwehr. Das Spielfeld ist in der Mitte mithilfe von Markierungsscheiben unterteilt Ablauf: Die erste 2er-Gruppe startet

laufkoordination_2

Laufkoordination

Organisation: Mit jeweils 5 Markierungsscheiben werden 2 Linien gelegt (Abstand 2 – 3 Meter). Die Markierungsscheiben sind numeriert (1-5). Die Spieler starten an der Grundlinie. Ablauf: Variante 1: Der Trainer ruft eine Zahl. Die Spieler laufen zu dieser Markierungsscheibe, berühren

Snake_movement

Snake Movement

Organisation: 10 Markierungsscheiben nach Abbildung auslegen. Ablauf: Spieler starten mit einem Vorwärtssprint. Hiernach erfolgt eine Rückwärtsbewegung. Auf die Rückwärtsbewegung erfolgt eine SideStep Bewegung. Im Anschluss erfolgt der gleiche Ablauf. Hinweis: Die Übung sollte so durchgeführt werden, dass die SideSteps in

laufkoordination

Laufkoordination

Organisation: Leiter sowie zwei kleine Kästen nach Abbildung aufbauen. Markierungsscheiben ebenfalls auslegen. Linie (rot) stellt Hallenlinie dar. Alternativ eine Linie mit Tape o.ä. markieren. Spieler stehen hinter der Koordinationsleiter. Ablauf: Spieler durchlaufen die Leiter nach Vorgabe. Anschließend führen sie einen

f_move

F – Movement

Organisation: Mithilfe von 5 Markierungsscheiben/Hütchen wird ein „F“ darstellen (siehe Abbildung). Zwischen den einzelnen Scheiben circa 5 Meter Abstand. Ablauf: Spieler starten und beenden einen Durchgang am unteren Ende des F’s. Ablauf ist wie folgt: Sprint zur ersten Scheibe, Side-Steps

tic_tac_toe

Tic Tac Toe

Organisation: Kurz vor der Mittellinie mit 9 Reifen ein Tic Tac Toe Feld aufbauen. Spieler bilden 2 Gruppen, jede Gruppe hat 3 Leibchen. Ablauf: Die Spieler sprinten zum Tic Tac Toe Feld und legen ihr Leibchen ab. Im Anschluss daran

kleingruppenkooperation_mit_wahrnehmung

Kleingruppenkooperation mit Wahrnehmung

Organisation: 2 Abwehrspieler besetzen die Positionen im Abwehrzentrum. 2 Markierungsscheiben begrenzen einen kurzen, 2 Markierungsscheiben einen langen Laufweg. Ein Anspieler auf der Halblinken/Halbrechten Rückraumposition. Die übrigen Spieler sind mit Ball auf Rückraummitte. Ablauf: Nach einem Doppelpass mit dem Anspieler schließt

wurfuebung_mit_zusatzbelastung

Wurfübung mit Vorbelastung

Organisation: Höhe 7-Meter drei Schaumstoffbalken auslegen. Spieler stehen in 2 Reihen circa auf Höhe der Mittellinie. Kiste mit Bällen steht zwischen den 2 Spielerreihen. Ablauf: Die Spieler spielen sich einen Ball zu. Der Spieler, welcher auf Höhe 9-Meter den Ball

spiegeln

Spiegeln

Organisation: Die Spieler bilden Zweiergruppen, die sich mit Blick zueinander aufstellen. Der „Angreifer“ steht auf der 9-Meter Linie, der „Abwehrspieler“ auf der 6-Meter Linie. Ablauf: Der angreifende Spieler gibt die Laufrichtung (Vorwärts/Rückwärts/Seitwärts laufen) vor, der Abwehrspieler spiegelt diese reaktiv. Auf

Schnelligkeit mit Markierungsscheiben

Organisation: 3 Markierungsscheiben in einer Reihe auslegen. Abstand der Scheiben sollte circa 5 Meter betragen. Die Spieler starten bei der mittleren Markierungsscheibe. Übungen: Die Spieler sprinten zu einer der äußeren Scheibe, von dort aus zur gegenüberliegenden Scheibe und wieder zurück

gegenstoß_1_gegen_1

Gegenstoß 1 gegen 1

Organisation: jeweils eine Spielerreihe auf Rückraumrechts (Abwehrspieler) sowie Rückraummitte (Angreifer, auf Höhe der Mittellinie). Rückraummitte hat jeweils einen Ball. Ablauf: Sowohl Angreifer als auch Abwehrspieler starten auf Signal des Trainers, der Abwehrspieler versucht, den Angreifer Regelkonform zu stoppen oder die

Schelle Beine mit Reifen

Organisation: Jeder Spieler hat 2 Reifen. Ablauf: Die Spieler haben einen Reifen vor sich. Beide Beine berühren den Boden immer gleichzeitig im Reifen und gegrätscht neben dem Reifen. Die Spieler haben einen Reifen vor sich. Sie bewegen sich mit schnellen

Schnellkraft mit Reifenbahnen

Schnellkraft mit Reifenbahn

Organisation und Ablauf: Es werden mithilfe von 4 Reifen zwei Reifenbahnen ausgelegt. Der Abstand der einzelnen Reifen sollte circa 1,5 Meter betragen. Die Spieler laufen jeweils mit einem Kontakt durch die Reifenbahn. Die Reifen werden zusammengeschoben und die Spieler laufen

H – Sprints

Organisation: Mithilfe von 6 Hütchen oder Markierungsscheiben ein H markieren. Zwischen den Hütchen circa 5 Meter Abstand. Ablauf: Sprint vorwärts SideSteps nach rechts Rückwärtslaufen Sprint vorwärts Rückwärtslaufen SideSteps nach links Sprint vorwärts Rückwärtslaufen

F – Sprints

Organisation: Mithilfe von Hütchen oder Markierungsscheiben wird ein F auf dem Hallenboden ausgelegt. Der Abstand zwischen den Hütchen beträgt jeweils 5 Meter. Ablauf: Sprint vorwärts SideSteps nach rechts SideSteps nach links Sprint vorwärts SideSteps nach rechts SideSteps nach links Rückwärtslaufen