Das Aufwärmen für eine Trainingseinheit sollte nicht nur dazu dienen, die Spieler körperlich zu erwärmen, sondern diese auch schon gezielt auf die Inhalte des hinführen, weswegen ein möglichst breites Sammelsurium an Aufwärmübungen in das Übungsrepertoire eines jeden Trainers gehören sollte.

torwart_einwerfen_mit_lauferischer_vorbelastung

Torwart einwerfen mit läuferischer Vorbelastung

Organisation: Spieler bilden an einer 9-Meter Linie 2 Reihen, jede Spielerin hat einen Ball.Torwart 1 besetzt das Tor, Torwart 2 oder der Trainer stehen auf der Mittellinie als Anspieler. Ablauf: Der erste Spieler passt den Ball zum Anspieler, sprintet Richtung

parallelstossen_grosse_gruppen

Parallelstoßen für große Gruppen

Organisation: Die Spieler verteilen sich gleichmäßig auf Rückraumrechts sowie Rückraumlinks. Eine der Halbpositionen hat einen Ball. Ablauf: Der erste Spieler (mit Ball) stößt nach außen weg. Der zweite Spieler der Gruppe läuft derweil gerade aufs Tor zu und der Dritte

passen_in_dreiergruppen

Passen in Dreiergruppen

Organisation: Die Spieler gehen in 3er-Gruppen zusammen, jede Gruppe hat einen Ball. 2 der Spieler stehen jeweils 1 – 2 Meter von der Seitenauslinie entfernt, der dritte Spieler steht mit Ball dazwischen. Ablauf: Der Spieler mit Ball spielt den Ball

passen_mit_laeuferischer_vorbelastung

Passen mit läuferischer Vorbelastung

Organisation: Pro Halbposition 3 Reifen auslegen (siehe Abbildung), 2 Markierungsscheiben im Abstand von 5 bis 6 Meter circa 1 Meter von der Mittellinie entfernt auslegen. Die Spieler verteilen sich gleichmäßig hinter den Reifenbahnen. Die Spieler einer Seite haben einen Ball.

spiegellauf_mit_umschalten

Spiegellauf mit Umschaltspiel

Organisation: Mit 6 Markierungsscheiben zwei aneinanderliegende Felder markieren. Jeweils 1 Spieler steht mit Ball im Feld. Den Feldern ist die Bezeichnung Links sowie Rechts zugewiesen. Ablauf: Die Spieler führen einen Spiegellauf durch (Spieler 1 macht vor, Spieler 2 folgt dessen

aktives_heraustreten_und_zuruecksinken

Aktives heraustreten und zurücksinken

Organisation: Mit 5 Markierungsscheiben ein Viereck und dessen Mittelpunkt auslegen (circa 5 Meter Seitenlänge). 1 Kreisläufer steht auf dem Mittelpunkt, 3 Abwehrspieler stehen an diesem. Die restlichen Spieler verteilen sich gleichmäßig auf den restlichen 4 Markierungsscheiben. Die Spieler haben einen

parteilball_mit_umschalten_in_bereichen1

Aufwärmen mit Umschaltspiel nach Ballgewinn

Organisation: Die Spieler bilden 2 Mannschaften. 1 Spielball. Mithilfe von Markierungsscheiben das Spielfeld in 3 Bereiche unterteilen (siehe Bild, hier ist Spielfeld mit grauen Linien verdeutlicht). Ablauf: Die 2 Mannschaften spielen Parteiball gegeneinander (Anzahl der zu erziehenden Pässe je nach

tw_einwerfen_mit_kreuzen

Torwart einwerfen mit Kreuzbewegung

Organisation: Jeweils 1 Spieler besetzt Rückraumrechts sowie Rückraumlinks. Die restlichen Spieler stehen mit Ball auf Rückraummitte. Auf Rückraummitte liegen jeweils leicht Richtung der Halbposition verschoben eine Markierungsscheibe. Ablauf: Rückraummitte stößt zur Markierungsscheibe Richtung Halbrechts an und führt von dieser aus

koordination_an_Linie

Koordination an Linie

Organisation: Mit 2 Markierungsscheiben eine Linie markieren bzw. Start- und Endpunkt darstellen. Spieler stellen sich hintereinander auf. Ablauf: Der Spieler fängt mittig über der Linie an und führt folgenden Ablauf mit den Füßen springend aus: rechter Fuß links von der

wurftraining_mit_kt

Wurftraining mit Reaktion

Organisation: Auf Halblinks sowie Halbrechts einen kleinen Kasten aufstellen. Vor den Kästen liegen jeweils 2 Markierungsscheiben in unterschiedlichen Farben. Die Spieler stellen sich mit Ball hinter den Kästen an. Ablauf: Der erste Spieler auf Halblinks steigt auf den Kasten und

parallelstossen_mit_kreuzen

Parallelstoßen mit Kreuzbewegung

Organisation: Die Spieler verteilen sich gleichmäßig auf eine breite Rückraumrechte und Rückraumlinke Position. Der erste Spieler hat einen Ball. Ablauf: Rückraumlinks startet die Übung mit einem langen Pass zu Rückraumrechts und läuft seinem Pass bogenförmig nach. In den Bogenlauf erhält

torwart_einwerfen_mit_gegenstoss

Torwart einwerfen mit Gegenstoß

Organisation: Ein Torwart besetzt das Tor. Die Spieler (mit Ball) stellen sich auf Pfostenhöhe auf. Einige Ersatzbälle neben das Tor legen. Ablauf: Es erfolgen immer 2 Abwehraktionen in Folge. Der zweite Werfer geht nach dem Wurf direkt in den Gegenstoß.

passkontinuum_rueckraum1

Passkontinuum im Rückraum

Organisation: 1 Spieler besetzt Rückraumlinks, 1 Spieler Rückraumrechts. Die restlichen Spieler stehen auf Rückraummitte. 1 Ball ist auf Rückraummitte. Ablauf: Rückraummitte stößt an (mit Ball) und spielt einen Pass zu Rückraumlinks in die Vorwärtsbewegung. Im Anschluss an den Pass zieht

tschechen_viereck_mit_nachlaufen

Tschechenviereck mit Nachlaufen

Organisation: Mit 4 Markierungsscheiben ein Viereck auslegen (umso besser der Leistungsstand, umso größer das Viereck). Die Spieler verteilen sich gleichmäßig auf alle vier Markierungsscheiben, ein Spieler hat einen Ball. Ablauf: Als Auftakt spielt der Spieler 1 mit Ball einen Langpass

wurfserie_halbposition

Wurfserie von den Halbpositionen

Organisation: 4 Markierungsscheiben wie in der Grafik dargestellt auslegen. An jeder Markierungsscheibe steht ein Spieler. Die restlichen Spieler mit Ball auf Rückraummitte. Ablauf: Rückraummitte spielt den Ball zu einem der Spieler am Kreis, erhält ihn zurück und führt eine „Kreuzbewegung“

stossbewegung_mit_2_paessen

Stoßbewegung mit 2 Pässen

Organisation: Spieler verteilen sich gleichmäßig auf Rückraumlinks und Rückraumrechts. Der erste Spieler einer der beiden Gruppen hat einen Ball. Ablauf: Spieler 1 (Rückraumlinks) stößt zur Mitte an und spielt den Pass zum ebenfalls leicht zur Mitte anstoßenden Rückraumrechts. Nach seinem

abwehr_absprache

Abwehr Absprache trainieren

Organisation: 3 Spieler starten als Verteidiger zwischen der 6 und 9-Meter Linie. 3 Spieler starten innerhalb des Tors als Angreifer. Die restlichen Spieler warten hinter dem Tor. Ablauf: Die 3 Abwehrspieler haben die Aufgabe, die 3 Angreifer an einem „Ausbruch“

hndball_auf_1_tor

Handball auf ein Tor

Organisation: Die Spieler bilden 2 Mannschaften. Circa auf Höhe 16 Meter mit Markierungsscheiben eine Linie markieren. Ein Spielball. Ablauf: Eine Mannschaft verteidigt, wobei immer ein Spieler der verteidigenden Mannschaft ins Tor geht. Der Angriff versucht erfolgreich abzuschließen. Gelingt ein Abschluss

torwart_einwerfen_mit_passtaeuschung

Torwart einwerfen mit Passtäuschung als Vorbelastung

Organisation: Knapp außerhalb der 9-Meter Linie eine Bank aufstellen. Davor mit 2 AirBodys die Gegenspieler darstellen. Spieler stehen in 2 Reihen hinter der Bank (mit Ball). Ablauf: Der erste Spieler überspringt die Bank und sitzt kurz auf dieser ab. Im

Torwart einwerfen mit Steckpass

Organisation: Feldspieler stehen mit Ball auf Rückraummitte. Trainer steht auf der 7-Meter Linie. Links und Rechts von dieser stehen 2 Stangen (siehe Abbildung). Ablauf: Der erste Spieler stößt nach links weg und spielt einen Bodenpass nach einem tiefen Ausfallschritt zum

balltransport_in_5er_gruppen

Balltransport in 5er-Gruppe

Organisation: Die Spieler bilden 5er-Gruppen und verteilen sich gleichmäßig über die komplette Spielfeldbreite. Jede 5er-Gruppe hat 2 Bälle, diese sind dabei bei einem der äußeren und dem mittleren Spieler. Ablauf: Die Gruppen überbrücken passend das Spielfeld. Die Bälle werden dabei

turmwaechter

Turmwächter

Organisation: Spieler bilden 2 Mannschaften. Jede Mannschaft erhält einen Kasten. Jeweils 1 Spieler pro Mannschaft steht auf dem Kasten. 1 Spielball. Ablauf: Die Spieler können einen Punkt erzielen, indem sie den Spieler auf dem Kasten anspielen. Nach einem Punkt wechselt

aufwaermen_unterschiedliche_spielbaelle

Aufwärmen mit verschiedenen Bällen

Organisation: In der halben Halle mehrere Reifen ausgelegen. In den Reifen liegen verschiedenste „Bälle“ (Tennisball, Leibchen, …). Die Spieler bilden 2 Mannschaften. Eine Mannschaft hat einen Ball. Ablauf: Die Spieler können Punkte erzielen, indem sie den Spielball in einem der

laufkoordination_2

Laufkoordination

Organisation: Mit jeweils 5 Markierungsscheiben werden 2 Linien gelegt (Abstand 2 – 3 Meter). Die Markierungsscheiben sind numeriert (1-5). Die Spieler starten an der Grundlinie. Ablauf: Variante 1: Der Trainer ruft eine Zahl. Die Spieler laufen zu dieser Markierungsscheibe, berühren

ablegeball_mit_seitenstreifen_webseite

Ablegeball mit Seitenbereich

Organisation: Mithilfe von Markierungsscheiben circa 10 Meter von der Grundlinie entfernt den Ablegebereich markieren. Spieler bilden zwei Mannschaften. 1 Spielball. Ablauf: Die Mannschaften können durch das Ablegen des Balls hinter Grund- und Seitenauslinie (nach der Markierung) Punkte erzielen.

torwart_einwerfen_mit_stossbewegung

Torwart einwerfen mit Stoßbewegung

Organisation: Spieler verteilen sich auf nach innen verschobene Rückraumrechte und Rückraumlinke Position. Bis auf einen Spieler haben alle einen Ball. Mit einer Markierungsscheibe das „Ziel“ der Stoßbewegung markieren. Ablauf: Der erste Spieler mit Ball stößt dynamisch auf das Ziel zu.

laufkoordination

Laufkoordination

Organisation: Leiter sowie zwei kleine Kästen nach Abbildung aufbauen. Markierungsscheiben ebenfalls auslegen. Linie (rot) stellt Hallenlinie dar. Alternativ eine Linie mit Tape o.ä. markieren. Spieler stehen hinter der Koordinationsleiter. Ablauf: Spieler durchlaufen die Leiter nach Vorgabe. Anschließend führen sie einen

f_move

F – Movement

Organisation: Mithilfe von 5 Markierungsscheiben/Hütchen wird ein „F“ darstellen (siehe Abbildung). Zwischen den einzelnen Scheiben circa 5 Meter Abstand. Ablauf: Spieler starten und beenden einen Durchgang am unteren Ende des F’s. Ablauf ist wie folgt: Sprint zur ersten Scheibe, Side-Steps

tschechen_viereck

Tschechen-Viereck

Organisation: Mit 4 Markierungsscheiben Viereck markieren (Größe je nach Spielerniveau). Die Spieler verteilen sich gleichmäßig hinter den Markierungsscheiben. An einer Station ist ein Ball. Ablauf: Der erste Spieler mit Ball läuft Richtung nächstes Hütchen und spielt dem ersten Spieler dort.

mattenball

Mattenball

Organisation: 4 kleine Matten in einer Hallenhälfte auslegen. Die Spieler bilden 2 Mannschaften. 1 Spielball. Ablauf: Die Spieler können durch das Ablegen des Balls auf einer Matte einen Punkt erzielen. Eine Mannschaft darf hierbei nicht zwei mal auf die gleiche

torball

Torball

Organisation: Mit Markierungsscheiben in einer Spielfeldhälfte 4 „Tore“ markieren. Spieler bilden 2 Mannschaften. 1 Spielball. Ablauf: Die Mannschaften können Punkte erzielen, indem sie einen Bodenpass durch eines der Tore spielen. Erobert die verteidigende Mannschaft den Ball, schält sie sofort in

tic_tac_toe

Tic Tac Toe

Organisation: Kurz vor der Mittellinie mit 9 Reifen ein Tic Tac Toe Feld aufbauen. Spieler bilden 2 Gruppen, jede Gruppe hat 3 Leibchen. Ablauf: Die Spieler sprinten zum Tic Tac Toe Feld und legen ihr Leibchen ab. Im Anschluss daran

passen_im_dreieck

Passen im Dreieck

Organisation: Mit Hilfe von 3 Markierungsscheiben ein Dreieck markieren (Größe je nach Leistungsstand der Spieler). In der Mitte des Dreiecks liegt eine weiter Markierungsscheibe, als „Stoßziel“. Einer der Spieler hat einen Ball. Ablauf: Der erste Spieler stoßt an (auf die

aufwaermen_verschiedene_spielbaelle

Aufwärmen mit verschiedenen Bällen

Organisation: Spieler bilden 2 Mannschaften. Innerhalb der halben Halle werden Reifen ausgelegt. In jeden dieser Reifen wird dabei ein anderer „Spielball“ gelegt (Leibchen, Tennisball, …). Ablauf: Die Mannschaften starten mit einem normalen Handball. Punkte können dadurch erzielt werden, indem der

tw_einwerfen_mit_hinderniss

Torwarteinwerfen mit Sichthindernis

Organisation: Ein Torhüter im Tor. Höhe 7m-Linie steht AirBody/Trainer (Sichthindernis). Feldspieler mit Ball stehen hinter Sichthindernis. Ablauf: Spieler werfen immer in 2er-Gruppen. Der erste Spieler tritt dabei nach links oder rechts aus dem Schatten des Hindernisses heraus und wirft kurz

farbvariationsspruenge

Farbvariationssprünge

Organisation: Markierungsscheiben gemäß der Abbildung auslegen. Spieler stehen hinter der Markierungsscheibenbahn. Ablauf: Die Spieler springen dabei die verschiedenen Farben unterschiedlich an. Hierbei wird zwischen äußerer und innerer Reihe unterschieden. Orange: Mittlere Reihe: Beidfüßig neben Markierungsscheibe landen, danach zwei Drehsprünge ausführen,

helfen_und_sichern

Helfen und sichern

Organisation: Weichbodenmatte wird in der Mitte der Hallenhälfte ausgelegt. Spieler bilden 2 Mannschaften (4 Abwehrspieler, die restlichen Spieler sind Angreifer), 1 Spieler steht auf der Matte. Die Spieler stehen an den Ecken der Matte. Ablauf: Ziel ist es, den auf

torwart_einwerfen_mit_passvorbelastung

Torwart einwerfen mit Passvorbelastung

Organisation: Rückraummitte und Kreisläufer sind einfach besetzt. Die restlichen Spieler verteilen sich mit Ball auf Rückraumlinks/Rückraumrechts. Torhüter besetzen das Tor. Ablauf: Rückraumlinks passt zu Rückraummitte, Rückraumrechts passt parallel dazu zum Kreisläufer. Kreisläufer und Rückraummitte spielen den Ball weiter zur Halbposition,

passuebung_in_dreiergruppen

Passübungen in 3er-Gruppen

Organisation: Spieler bilden 3er-Gruppen. Jede Dreiergruppe hat 2 Bälle. Ablauf: Der mittlere der 3 Spieler spielt abwechselnd mit den beiden äußeren Spielern einhändige Pässe. Passarten dabei variieren: „normale“ Pässe Pässe hinter dem Rücken Rückpass je nach Anspiel anpassen: Anspiel als

ballklauspiel

Ballklauspiel

Organisation: Die Spieler bilden Zweiergruppen. Jede Zweiergruppe hat eine Matte, auf welcher zu Beginn zwei Bälle liegen. Ablauf: Die Spieler haben die Aufgabe, Bälle von Matten der anderen Gruppen zu klauen. Parallel dazu sollten sie jedoch ihre eigene Matte verteidigen.

einlaufen_mit_partner

Einlaufen mit Partner

Organisation: Spieler bilden Zweiergruppen, jede Gruppe hat einen Ball. In der Hallenhälfte sind kleine Matten ausgelegt. Ablauf: Die Gruppen bewegen sich innerhalb der Spielfeldhälfte, ohne eine der Matten zu betreten. Der Ball wird dabei dauerhaft gespielt. Auf ein Signal des

passuebung

Passübung

Organisation: Die Spieler bilden 4 Gruppen. Die Gruppen stellen sich gegenüber voneinander auf. Eine Gruppe hat einen Ball. Ablauf: Die ersten beiden Spieler laufen, sich den Ball passend, zu einer bestimmten Markierung. An dieser passen sie den Ball zur nächsten

turmwaechter

Turmwächter

Organisation: 4 kleine Kästen in einer Hallenhälfte verteilen. Die Spieler bilden 2 Mannschaften, 1 Spielball. Ablauf: 1 Spieler pro Team ist Turmwächter, nur dieser darf auf die Kästen steigen. Ein Punkt wird dadurch erzielt, dass der Turmwächter auf einem Kasten

doppeltes_3_gegen_3

Doppeltes 3 gegen 3

Organisation: Spieler bilden 2 Mannschaften und spielen in jeder Mannschaft mit den „normalen“ Spielerzahlen (6 Feldspieler + Torwart). Das Spielfeld ist in der Mitte geteilt und in jeder dieser Hälften sind 3 Feldspieler je Team. In einer der Hälften sind

brueckenwaechter

Brückenwächter

Organisation: Mit 4 Markierungsscheiben einen etwa 10m breiten und 4m tiefen Spielbereich markieren (Brücke). 3 Spieler sind im markierten Bereich. Die restlichen Spieler sind vor dem Bereich. Ablauf: Auf Trainersignal versuchen alle Spieler, über die Brücke zu gelangen, ohne berührt

3_zonen_ball

3-Zonen-Ball

Organisation: Auf der Mittellinie wird ein circa 3m x 3m großes Viereck mit Markierungsscheiben markiert. Des weiteren sind beide 6-Meter-Kreise eine Zone. Spieler bilden 2 Mannschaften. Ablauf: Punkte können in den drei Zonen erzielt werden: Einen im 6 Meter Raum

parteiball_mit_umschaltaufgabe

Parteiball mit Umschaltaufgabe

Organisation: Die Spieler bilden 2 Mannschaften. Das Spielfeld ist der 9-Meter Raum des Handballfeldes. Im Spielfeld sind mit Markierungsscheiben mehrere „Tore“ markiert, links und rechts an der Mittellinie liegen 2 Weichbodenmatten. Ablauf: Aufgabe der Mannschaft ist es, Bodenpässe durch die

umschaltspiel_in_dreiergruppen

Umschaltspiel in Dreiergruppen

Organisation: Spieler bilden Dreiergruppen aus jeweils 2 Angreifern und einem Abwehrspieler. Jede Gruppe hat einen Spielsektor, in welcher 2 Hütchen als Startzone stehen. Ablauf (grün): Die angreifenden Spieler stehen mit Ball und einem Abstand von circa 3 Metern gegenüber. Der

spiegeln

Spiegeln

Organisation: Die Spieler bilden Zweiergruppen, die sich mit Blick zueinander aufstellen. Der „Angreifer“ steht auf der 9-Meter Linie, der „Abwehrspieler“ auf der 6-Meter Linie. Ablauf: Der angreifende Spieler gibt die Laufrichtung (Vorwärts/Rückwärts/Seitwärts laufen) vor, der Abwehrspieler spiegelt diese reaktiv. Auf

Räume aktiv verteidigen

Organisation: Es treten zwei 3er-Gruppen gegeneinander an. Jede Mannschaft spielt auf eine kleine Matte (circa 4 Meter auseinander). Ablauf: Gruppe 1 versucht, den Ball auf der Matte des gegnerischen Teams abzulegen beziehungsweise mit Ball in der Hand auf die Matte

Ablageball auf Weichbodenmatten

Organisation: 2 Weichbodenmatten im Spielfeld auslegen. Die Spieler bilden 2 Mannschaften, eine Mannschaft hat einen Spielball. Ablauf: Jede Mannschaft spielt auf eine Matte. Ein Punkt wird dadurch erzielt werden, dass ein Spieler den Ball in der Luft fängt und auf

Aufwärmen mit verschiedenen Bällen

Organisation: In einer halben Halle mehrere Reifen auslegen. In jeden der ausgelegten Reifen einen Gegenstand liegen (Bälle, Leibchen, …). Die Spieler bilden 2 Teams. Ablauf: Das Spiel wird mit einem Handball begonnen. Die Team können dadurch einen Punkt erzielen, dass

5 gegen 2 zur Förderung des antizipativen Abwehrverhaltens

Organisation: 5 „Angreifer“ stellen sich in einem Fünfeck auf (circa 3-4 Meter Abstand zwischen den einzelnen Spielern). 2 Abwehrspieler befinden sich innerhalb des Fünfecks. Die Angreifer haben einen Ball. Ablauf: Die Angreifer spielen sich den Ball gegenseitig zu, während die

torhüter_einwerfen_mit_vorbelastung

Torhüter einwerfen mit Feldspieler Vorbelastung

Organisation: Auf der Rückraummitte Position liegt eine Weichbodenmatte (Höhe 9-Meter). Die Spieler stehen in 2 Reihen hinter der Matte (circa auf Höhe linke bzw. rechte Mattenkante). Ablauf: Der erste Spieler der linken Reihe springt beidbeinig vorwärts auf die Matte und

torhueter_einwerfen_mit_anstossen

Torhüter einwerfen mit anstoßen

Organisation: Die Spieler verteilen sich gleichmäßig auf Halblinks sowie Halbrechts. Bis auf der erste Spieler hat jeder Spieler einen Ball. Ein Torhüter ist im Tor. Ablauf: Rückraumlinks startet die Übung, indem er eine nach innen gerichtete Stoßbewegung durchführt. Aus dieser

passspiel_mentaler_druck

Passspiel unter mentalem Druck

Organisation: Die Spieler bilden 4er-Gruppen (1, 2, 3, 4) und stellen sich im Viereck auf (3-4 Meter Abstand). Jede Gruppe hat 2 Bälle, die zu beginn bei den Spielern 3 und 4 sind. Ablauf: Die Spieler 2, 3 und 4

torwart_einwerfen_mit_langpass

Torhüter einwerfen + Langpass

Organisation: Eine Langbank steht einige Meter vor dem Tor. 3 Spieler stehen an der Spielfeldseite, die weiteren Spieler stehen in der Mitte. Ablauf: Der Torhüter wehr zunächst 2 Würfe ab, überspringt die Bank und hält 2 weitere Würfe. Der erste

Bank-Ball

Organisation: 2 Mannschaften bilden. 2 Langbänke je Spielfeldhälfte, die zwischen 6-Meter und 9-Meter aufgestellt werden. Ablauf: Jede Mannschaft verteidigt zwei Bänke in einer Hallenhälfte und greift auf die beiden Bänke des Gegners an. Ein Punkt kann dadurch erzielt werden, dass

kreuzen_mit_parallelstoßen

Kreuzen im Parallelstoß

Organisation: Die Spieler besetzen die drei Rückraumpositionen. Ein Torhüter besetzt das Tor, jede 3er-Gruppe hat einen Ball. Ablauf: Die Spieler passen den Ball im Parallelstoßen, nach vier Pässen kreuzt der Rückraummitte einen der beiden Halbspieler an. Danach erfolgt ein Parallelpass

parallelstossen_mit_positionswechsel

Parallelstoßen mit Positionswechsel

Organisation: Die Spieler verteilen sich auf die Positionen Rückraumlinks, Rückraumrechts sowie Rückraumlinks. Rückraummitte hat einen Ball. Ablauf: Rückraummitte spielt nach einer Stoßbewegung zu RR/RL, dieser wieder zurück zu RM usw. Im Anschluss an den Pass zieht der Spieler sich Rückwärts

Raumwahrnehmung

Organisation: Jeder Spieler hat einen Ball. Die Spieler verteilen sich zu Beginn gleichmäßig auf einer Spielfeldhälfte (ausgenommen Torraum). Ablauf: Die Spieler bewegen sich frei innerhalb des Spielfeldes (prellend), wobei sie darauf achten sollen, möglichst gleichmäßig Abstand zueinander zu halten. Variationen:

torwart_einwerfen_mit_zusatzaufgabe

Torhüter einwerfen + Abwehrübung

Organisation: Die Abwehr wird auf den beiden Positionen Mitterechts sowie Mittelinks besetzt. Rückraummitte wird einfach besetzt, die restlichen Spieler verteilen sich auf Rückraumrechts sowie Rückraumlinks. Ablauf: Rückraumlinks spielt den Ball in eine Vorwärtsbewegung von Rückraummitte, dieser spielt zurück zur Rückraumlinks,

Pässe mit Balljäger

Organisation: Die Spieler bilden Zweiergruppen. Bis auf eine Gruppe hat jede Gruppe einen Ball. Ablauf: Die Gruppen bewegen sich im Abstand von circa 4-5 Metern durch eine Hallenhälfte und spielen sich hierbei den Ball dauerhaft zu. Die beiden Spieler ohne

Balljagt

Organisation: Die Spieler bilden Dreiergruppen. Jede Gruppe hat einen Ball. Eventuell für die Gruppen jeweils ein Spielfeld markieren. Ablauf: Der ballhaltende Spieler, spielt einem der zwei anderen Spieler den Ball. Nun versuchen diese 2 Spieler, 5 Pässe hintereinander zu spielen,

0 Kommentare
torwart_einwerfen_mit_stossen

Torwart einwerfen mit Stoßbewegung

Organisation: Die Spieler verteilen sich mit Ball auf Rückraumrechts sowie Rückraumlinks (der erste Spieler einer Seite hat keinen Ball). Auf Höhe 9 – Meter sind 3 Reifen ausgelegt ( passend zu den 3 Rückraumpositionen). Ablauf: Rückraumlinks stößt bogenförmig nach rechts

Mattentorball

Organisation: 2 an die Wand gelehnte Weichbodenmatten dienen als Tor. Es werden 2 Mannschaften gebildet, 1 Spielball. Ablauf: Die beiden Mannschaften Spielen auf die Matten. Ein Punkt kann erzielt werden, indem der Ball durch die Beine gegen die Matte des

Schlangenlauf

Organisation: Die Spieler laufen mit einem Abstand von circa 1,5 Meter hintereinander her. Ablauf: Der hinterste Spieler läuft so schnell wie möglich im Slalom durch die anderen Joggenden Spieler hindurch.

Fangspiel

Organisation: Spielfeld markieren Fänger hat ein Leibchen in der Hand (Fängeranzahl je nach Gruppengröße variieren) Ablauf: Fänger versucht anderen Spieler zu fangen, danach fängt dieser. Das Leibchen wird beim „fangen“ übergeben. Wer nach einer Minute Fänger ist, hat verloren.

Passen in Kleingruppen

Organisation: 3er-Gruppen mit jeweils einem Ball bilden Spielfeld mit zwei Hälften (z.B. Basketball oder Volleyballfeld) definieren Die Gruppen verteilen sich gleichmäßig auf die zwei Spielfeldhälften Ablauf: Die Spieler spielen sich dauerhaft den Ball zu (Passart variieren) Erweiterungen: Bei Pfiff findet

Parteiball mit Punkt bestätigen

Organisation: 9/6 – Meter – Raum dient als Spielfeld (je nach Spielerzahl und Niveau der Spieler) Es werden 2 Mannschaften gebildet Auf Höhe der Mittellinie liegen 2 kleine Matten (Abstand zur Mitte des Spielfelds circa 2 Meter) 1 Spielball Ablauf:

Kastenball

Organisation: Es werden 2 Teams gebildet 1 Spielball In der Mitte des Spielfeldes stehen drei große Kästen als Dreieck „formiert“ (siehe Skizze) Im äußeren Bereich des Spielfeldes sind mit Hütchen 3 bis 4 Tore markiert. Ablauf: Ein Team kann einen

Parteiball mit Zusatzbelastung

Organisation: 2 Teams bilden Jeder Spieler hat einen Ball Ein weiteren Ball als Spielball Einen Spielbereich (z.B. 9-Meter Raum) festlegen Ablauf: Die Spieler von Team 1 spielen sich den Ball zu, während Team 2 versucht, die Bälle heraus zu fangen.